Skip to main content

Einführung

Wenn Sie die WEBLIB-Website unter https://ucopia.com/ und die Website unter https://weblib.com/ und http://smilein.io/ (nachfolgend „die Website(s)“) nutzen, vertrauen Sie uns bestimmte personenbezogene Daten an. Wir legen großen Wert auf den Schutz und die Sicherheit der Daten unserer Nutzer und haben diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden „die Richtlinie“) verfasst, um Sie über unsere Datenschutzpraktiken zu informieren.

Diese Richtlinie soll Ihnen die Informationen liefern, die Sie benötigen, um zu verstehen, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, warum wir sie sammeln und wie Sie sie aktualisieren, exportieren oder löschen können.

Die Richtlinien sollen für Nutzer gelten, wenn sie auf der Website surfen, und sind ein integraler Bestandteil der Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns unter der E-Mail-Adresse contactus@weblib.eu, das gesamte Team wird Ihnen gerne behilflich sein.

Definitionen

Die in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen (HIER abrufbar) enthaltenen Definitionen gelten auch für diese Datenschutzrichtlinie.

« Persönliche Daten »Bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als „identifizierbare natürliche Person“ wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
« Sensible Daten »Sensible Daten bilden eine besondere Kategorie der Persönlichen Daten. Dabei handelt es sich um Informationen, aus denen die angebliche rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zum Zweck der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person.
« Verantwortlicher für die Verarbeitung »bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht eines Mitgliedstaats festgelegt, so kann der für die Verarbeitung Verantwortliche benannt werden, oder die besonderen Kriterien für seine Benennung können im Unionsrecht oder im Recht eines Mitgliedstaats vorgesehen werden.
« Website»bezeichnet die von WEBLIB herausgegebene und ihr gehörende Internetseite, die unter der Adresse https://ucopia.com/ zugänglich ist.
« Verarbeitung von Daten »bezeichnet jeden Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen, die mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt werden und auf personenbezogene Daten oder Datensätze angewendet werden, wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Strukturierung, die Aufbewahrung, die Anpassung oder Änderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
« Benutzer»Bezeichnet jede Person, die die von WEBLIB zur Verfügung gestellte Website besucht.
  1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

WEBLIB, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 217.100 Euro, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Paris unter der Nummer B 511 340 572 mit Sitz in 10 Rue de Penthievre 75008 PARIS, Frankreich, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website im Europäischen Wirtschaftsraum und im Vereinigten Königreich erhoben werden.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass keine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union stattfindet.

Im Allgemeinen werden Ihre Persönlichen Daten niemals an Personen außerhalb der WEBLIB-Organisation weitergegeben.

  1. Welche Daten werden gesammelt und wann werden sie gesammelt?

Im Rahmen Ihrer Navigation auf der Website kann WEBLIB die folgenden Persönlichen Daten sammeln:

  • Informationen über die Identität des Nutzers der Website

Wenn Sie über das auf der Website verfügbare Kontaktformular eine Nachricht an WEBLIB senden, werden folgende Informationen erfasst: Name, Vorname, Name des Unternehmens, für das die Person arbeitet, ihre E-Mail-Adresse, ihre Telefonnummer sowie alle darin enthaltenen Informationen die seiner Anfrage beigefügte Nachricht.

Wir erheben daher personenbezogene Daten:

  • Wenn Sie oder Ihre Organisation über das Kontaktformular auf der Website Informationen zu den Dienstleistungen von WEBLIB anfordern.
  • Wenn Sie in irgendeiner Weise mit uns korrespondieren.

In diesem Zusammenhang verarbeiten wir ausschließlich die personenbezogenen Daten, die Sie uns direkt mitteilen.

  1. Warum werden Ihre personenbezogenen Daten von WEBLIB erfasst und verarbeitet?

WEBLIB erhebt und verwendet Daten, um:

  1. Benutzeranfragen verwalten

Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Kundensupport zu leisten, unter anderem um:

  • Antworten auf Fragen und Anfragen der Benutzer senden;
  • Untersuchen und beheben Sie Probleme, auf die der Benutzer auf der Website stoßen könnte;
  • Überwachen und verbessern Sie die Qualität und Prozesse unseres Kundensupports.

 

  1. Führen Sie eine Marketingaktivität durch

WEBLIB kann die gesammelten Daten verwenden, um seine Dienste gegenüber Benutzern zu bewerben, beispielsweise um ihnen Mitteilungen über WEBLIB-Lösungen, Veranstaltungen, Umfragen und Neuigkeiten zu senden.

  1. Kommunizieren Sie über unsere Entwicklungen

WEBLIB kann die gesammelten Daten verwenden, um Benutzer über Änderungen an den AGB und/oder der Charta zu informieren.

WEBLIB verkauft oder gibt die personenbezogenen Daten der Benutzer nicht für Direktmarketingzwecke an Dritte weiter, außer mit ausdrücklicher Zustimmung der Benutzer.

 

  1. Wie rechtfertigen wir die Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Einwilligung des Nutzers zur Datenerhebung beim Ausfüllen des Kontaktformulars.

  1. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen können Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder aufgrund einer Entscheidung einer zuständigen Regulierungs- oder Justizbehörde offengelegt werden.

  1. Verantwortlichkeit für die Verarbeitung

WEBLIB verpflichtet sich, die geltenden Vorschriften für die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuhalten, insbesondere die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, die ab dem 25. Mai 2018 gilt (hier – im Folgenden „die Verordnungen“).

Es obliegt den Nutzern, zu prüfen, ob die Bestimmungen auf sie anwendbar sind, und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die geltenden Rechtsvorschriften einzuhalten.

WEBLIB verarbeitet personenbezogene Daten im Sinne von Artikel 24 der Verordnung als Datenverantwortlicher.

  1. Wie lange werden Ihre Daten von WEBLIB gespeichert?

Die erfassten Daten werden von WEBLIB für einen Zeitraum von einem Jahr ab dem Absenden einer Anfrage über das Kontaktformular auf der Website gespeichert.

Es werden Mittel zur Löschung der Daten eingerichtet, um deren wirksame Löschung zu gewährleisten, sobald die für die Erfüllung der festgelegten oder vorgegebenen Zwecke erforderliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsfrist erreicht ist.

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten haben Sie außerdem ein Recht auf Löschung Ihrer Daten, das Sie jederzeit ausüben können, indem Sie WEBLIB unter dpo@weblib.eu kontaktieren .

  1. Welche Rechte haben Sie?

Sie können nach geltendem Recht die folgenden Rechte haben und diese Rechte gemäß Punkt 10 der Richtlinie ausüben:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht, einerseits eine Bestätigung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und andererseits ggf. Zugang zu den personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, insbesondere wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie von APIDIAB erfasst wurden, nicht mehr erforderlich sind, oder wenn Sie die Einwilligung, auf deren Grundlage unsere Verarbeitung erfolgt, widerrufen basiert. basiert und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, uns unter bestimmten Umständen aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, insbesondere wenn Sie der Meinung sind, dass die von uns verarbeiteten Daten falsch sind.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns auf einfache Anfrage bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Informationen ungehindert an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln , oder uns darum zu bitten.

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, insbesondere wenn wir sie auf der Grundlage der Rechtsgrundlage verarbeiten, die sich auf unsere berechtigten Interessen bezieht, oder wenn wir sie für Marketingzwecke verwenden.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und der Sicherheit personenbezogener Daten können Sie sich unter der folgenden Adresse an unseren Referenten für personenbezogene Daten wenden: dpo@weblib.eu.

Sie haben außerdem das Recht, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde bezüglich der Wahrung Ihrer oben genannten Rechte einzureichen, indem Sie sich an die folgenden Kontaktdaten wenden:

  • Per Post per Post an: CNIL – Beschwerdeabteilung – 3 Place de Fontenoy – TSA 80715 – 75334 PARIS CEDEX 07
  • Auf der CNIL-Website https://www.cnil.fr/
  • Per Telefon: 01.53.73.22.22

 

  1. Welche Cookies verwendet WEBLIB und wie können Sie deren Verwendung widersprechen?

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch in Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen und insbesondere wenn Sie sich mit Ihrem Konto verbinden.

Wir verwenden Sitzungscookies.

Sitzungscookies sind für die Navigation auf unserer Plattform und für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienste unerlässlich, insbesondere um die ordnungsgemäße Durchführung des Fahrgemeinschaftsprozesses zu ermöglichen. Dieses Cookie verschwindet, sobald der Browser geschlossen wird und kann daher nicht deaktiviert werden.

Ihr Webbrowser bietet Ihnen möglicherweise Optionen zur Verwendung von Cookies. Bitte beachten Sie, dass Sie die Funktionalität der auf der Website angebotenen Dienste möglicherweise nicht vollständig nutzen können, wenn Sie Cookies löschen oder nicht akzeptieren.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ist Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies 13 Monate gültig.

Wir verwenden Cookies und automatisch gesammelte Informationen, um:

  • Personalisieren Sie unsere Website und die über sie bereitgestellten Dienste, indem Sie beispielsweise Ihre Daten speichern, damit Sie diese nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie unsere Plattform und die darüber bereitgestellten Dienste oder das nächste Mal nutzen.
  • Überwachen Sie Website-Verkehrsstatistiken, z. B. die Gesamtzahl der Besucher und angezeigten Seiten.

Abhängig von Ihrer lokalen Version der Website finden Sie unter „Cookie-Einstellungen“ die spezifischen Einstellungen, die Sie auswählen können, wenn Sie nicht möchten, dass WEBLIB alle oder einige der oben genannten Cookies verwendet.

Sie können die Installation von „Cookies“ auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren.

Um Cookies zu konfigurieren, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen:

  • Für Mozilla Firefox: Wählen Sie das Menü „Extras“ und dann „Optionen“. Klicken Sie auf das Symbol „Datenschutz“, suchen Sie das Menü „Cookies“ und wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
  • Für Microsoft Internet Explorer 6.0 und spätere Versionen: Wählen Sie das Menü „Extras“ und dann „Internetoptionen“. Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“ und wählen Sie mit dem Schieberegler die gewünschte Stufe aus.
  • Für Safari: Wählen Sie im Safari-Menü „Einstellungen“, klicken Sie dann auf „Sicherheit“ und wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
  • Für Google Chrome: Wählen Sie das Chrome-Menü, dann „Einstellungen“ und klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“. Wählen Sie im Abschnitt „Datenschutz“ die Option „Site-Einstellungen“; Wählen Sie dann im Abschnitt „Cookies“ Ihre Optionen aus.

Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung von Cookies Ihre Benutzererfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern kann, bestimmte Teile unserer Plattformen oder Dienste zu nutzen.

 

  1. Wie richten Sie Ihre Datenschutzanfragen an WEBLIB?

Um Ihre Rechte auszuüben, senden Sie Ihre Anfrage bitte wie unten angegeben und geben Sie dabei die folgenden Informationen an: Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie alle weiteren Informationen, die zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlich sind, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können (z. B. Ihre Adresse).

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch WEBLIB haben, können Sie sich auch an folgende Adresse wenden:

  • Per Post: WEBLIB, 16 rue Auguste Vacquerie 75016 Paris, FRANKREICH
  • Per E-Mail: dpo@weblib.eu.
  • Sie können sich auch an den Benutzerservice wenden, wenn Sie weitere Fragen zu dieser Richtlinie haben.

 

  1. Änderung der Datenschutzrichtlinie

Änderungen an dieser Charta können ohne Vorankündigung vorgenommen werden. Wir laden Sie ein, sie regelmäßig zu konsultieren.