Skip to main content

Wie und warum man intelligente Medien für Stadion erstellt

Da im Jahr 2020 95 % der Europäer über ein Smartphone-Abonnement verfügen, hat unsere digitale Gesellschaft auch neue Nutzungsmöglichkeiten für unseren Kultur- und Unterhaltungskonsum eröffnet. Stadien, moderne Tempel und Katalysatoren menschlicher Leidenschaften bilden keine Ausnahme von der Regel. Angesichts der extrem vernetzten Fans müssen sie ihre technologische Infrastruktur überprüfen und aufholen, um neue Anforderungen zu erfüllen und mit der Umwandlung in ein vernetztes Stadion oder „intelligentes Stadion“ zu beginnen.

Die Euro 2016 war ein eindrucksvolles Beispiel für ein Sportereignis, bei dem es darum ging, von neuen Technologien zu profitieren. Das Stade de France, die Hauptbühne der Veranstaltung, hat eine hochdichte Wi-Fi-Infrastruktur entwickelt, die Konnektivität für 20.000 gleichzeitige Verbindungen bietet (wie fünf andere Stadien: Parc des Princes, Olympique Lyonnais, Bordeaux, Marseille und Nizza). Am Ende konnten so viele Zuschauer Inhalte teilen und eine perfekte Mischung aus realen und virtuellen Erlebnissen erleben.

Verbesserung des phygitalen Erlebnisses des vernetzten Stadions von morgen dank WLAN

Das Stadion stellt in der Tat die physische Struktur dar, die die Emotionen und die kollektive Begeisterung des Publikums vereint. Ein Fan, der eine Sport- oder Kulturveranstaltung besucht, erwartet, dort ein außergewöhnliches Erlebnis zu erleben. Er muss während der Veranstaltung live agieren, indem er seine Eindrücke insbesondere in sozialen Netzwerken teilt oder sich in der Halbzeitpause Wiederholungen ansieht. Der Zuschauer möchte nichts verpassen und nichts verpassen: Das Stadion muss ihm eine Spiegelinfrastruktur und leistungsstarke Dienste bieten können, damit er seine Emotionen mit größtmöglichem Komfort teilen kann.

Das vernetzte Stadion, in dem die Technologie sowohl den Veranstaltungsort als auch die veranstaltete Show revolutioniert, wird das Stadion der Zukunft innovative Dienste für die Interaktion mit den Zuschauern bieten, aber auch ihr Fanerlebnis bereichern, indem es sie vollständig in die Atmosphäre und das Geschehen eintauchen lässt. . Dafür muss das smarte und vernetzte Stadion auf die folgenden vier Innovationen setzen.