Skip to main content

*“ zeigt erforderliche Felder an

What's your name?*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Willkommen im Zeitalter des Einzelhandels 2.0: eine neue Mutation durch den Einsatz von Digitaltechnik und WLAN

Neue Technologien verschieben die Grenzen des Konsums. Es gab E-Commerce, dann M-Commerce; Heutzutage verändern vernetzte Lautsprecher sowie künstliche Intelligenz und soziale Netzwerke die Situation, insbesondere mit der Einführung von „Click to Shop“, das es Ihnen ermöglicht, ein Produkt direkt über einen Instagram-Beitrag zu bestellen, ohne die Anwendung zu verlassen. Jeder Kommunikationskanal kann potenziell in den Kaufprozess integriert und in einen Vertriebskanal umgewandelt werden, um immer vernetztere, aufmerksamere und… anspruchsvollere Verbraucher anzulocken. Für sie sprechen wir nicht mehr von einem „Akt des Kaufs“, sondern von einem „Kaufprozess“: Die Positionierung, die Geisteshaltung und die Werte der Marke haben dann ebenso viel Wert wie das Produkt selbst.

Um immer wählerischere Kunden zufriedenzustellen, werden neue Technologien in den Dienst des Benutzererlebnisses gestellt, um den Ersatz des Massenmarketings durch das Aufkommen der Ultra-Personalisierung zu gewährleisten. Und das inzwischen weit verbreitete WLAN wird heute als Marketinginstrument genutzt, um Verbraucher zu erreichen.

Omnichannel-Strategie

Verwendung von Daten

Personalisiertes Marketing

Benutzererfahrung

Bekehrung und Loyalität

Profitieren Sie vom Besten der Digitalisierung, um die Einkaufsreise zu personalisieren!

33
Die Franzosen beginnen ihre Wanderung im Internet
79
Franzosen schließen ihren Einkauf im Geschäft ab.
80
die Conversion-Rate der Séphora-Verkäufer dank der Anwendung